Weiterbildungskurse der GRW Wipptal/Eisacktal: Teilnahmebedingungen und allgemeine Hinweise


Allgemeine Hinweise:
Bei jeder Weiterbildungsveranstaltung wird angegeben, für welchen Teilnehmerkreis (Berufsgruppe – Zielgruppe) sie vorrangig gedacht ist und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Das Ziel ist es, im Sinne unserer Kunden, einen möglichst homogenen Teilnehmerkreis zu schaffen.

Die Teilnehmerzahl unserer Veranstaltungen ist aus Qualitätsgründen beschränkt, die Plätze werden in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen vergeben. Die GRW Wipptal/Eisacktal ist berechtigt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von mindestens 8 Personen eine Veranstaltung abzusagen bzw. auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. In diesem Fall werden die angemeldeten Teilnehmer entsprechend verständigt.

Programmänderungen sowie Änderungen in einer Weiterbildungsveranstaltung bleiben der GRW Wipptal/Eisacktal vorbehalten.

Die Räumlichkeiten, in welchen die GRW Wipptal/Eisacktal ihre Weiterbildungsveranstaltungen abhält, entsprechen den Bestimmungen des GvD 81/2008 und weisen außerdem eine Benützungsgenehmigung im Sinne der Gesundheitsbestimmungen auf.

Die GRW Wipptal/Eisacktal übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Unfälle und/oder Schäden, welche vor, während und nach dem Kurs auftreten. Durch die Annahme der Teilnahmebedingungen übernimmt der/die Anmeldende diese Haftung auf eigenes Risiko.

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt via vollständig ausgefülltem Online-Anmeldeformular, hat verbindlichen Charakter und verpflichtet zur Zahlung des Kursbeitrages. Die GRW Wipptal/Eisacktal übermittelt eine entsprechende Anmeldebestätigung an die in der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse.
Die Anmeldung setzt voraus, dass die Teilnehmer die in der Veröffentlichung genannte Kurssprache beherrschen als auch über die geforderten Teilnahmevoraussetzungen verfügen. Falls diese nicht zutreffen, ist der Veranstalter und/oder der Referent ermächtigt, die Teilnahme am Kurs zu verweigern. In diesem Fall wird trotzdem die gesamte Kursgebühr verrechnet.

Verrechnung des Kursbeitrages:
Die Fakturierung des Kursbeitrages erfolgt auf Basis der in der Anmeldung angegebenen Daten nach Durchführung des Kurses. Soll die Rechnung für den Kursbesuch auf eine andere Adresse bzw. auf eine Firma ausgestellt werden, so müssen die Felder der Rechnungsadresse (MwSt-Nr. und Steuernummer nicht vergessen!) zusätzlich ausgefüllt werden. Der Kursbeitrag muss vor Kursbeginn einbezahlt sowie die Einzahlungsbestätigung bei Kursbeginn vorgewiesen werden. Lediglich für öffentliche Körperschaften in begründeten Fällen sowie im Falle von Auftragsprogrammen wird von dieser Regelung abgesehen.

Kursabsage und Stornogebühren:
Bis zu 7 Kalendertagen vor Kursbeginn ist eine schriftliche Abmeldung jederzeit kostenfrei möglich.

Bei Abmeldung unter 7 Kalendertagen vor Kursbeginn werden 50% des Kursbeitrages verrechnet.

Bei Abmeldung am Tag des Seminars bzw. bei Nichtteilnahme am Kurs ohne vorherige schriftliche Abmeldung werden 100% des Kursbeitrages verrechnet. Bei Nichtteilnahme des Kursteilnehmers am Kurstag aus Krankheitsgründen erstatten wir bei Vorlage eines ärztlichen Attests 75% des Kursbeitrages zurück.

Teilnahmebestätigung:
Nach Abschluss eines Seminars wird den Teilnehmern eine Teilnahmebestätigung ausgestellt, vorausgesetzt, dass diese mindestens 80% der Veranstaltung besucht haben (bei Arbeitssicherheits-kursen besteht 100%ige Anwesenheitspflicht!). Diese Bestätigungen werden bei erfolgter Zahlung am Ende des Kurses (und nach bestandener Prüfung bei Arbeitssicherheitskursen) den Teilnehmern ausgehändigt. Andernfalls werden die Teilnahmezertifikate erst nach Zahlung des Kursbeitrages ausgehändigt.

Die Dauer der Weiterbildungskurse wird auf der Teilnahmebestätigung in Weiterbildungsstunden (WBH) angegeben. Eine WBH entspricht 45 Minuten.

Für die nachträgliche Ausfertigung von Duplikaten der Teilnahmebestätigungen wird eine Gebühr von 25,00 € + MwSt. pro Duplikat verrechnet.

Datenschutz-Privacy (Kurzinformation laut Art. 13 GvD 196/2003):
Die GRW Wipptal verarbeitet die angegebenen Daten als Rechtsinhaber, auch in elektronischer Form, zum Zwecke der mit Weiterbildungsveranstaltungen/Kursen zusammenhängenden Verwaltungsvorgängen. Die Mitteilung der persönlichen Daten sowie die Zustimmung zur Datenverarbeitung sind obligatorisch, anderenfalls kann der Geschäftsvorfall nicht bearbeitet werden.

Die Mitteilung der persönlichen Daten sowie die Zustimmung zur Datenverarbeitung sind obligatorisch. Die GRW Wipptal/Eisacktal macht darauf aufmerksam, dass die vollständige Datenschutz-Aufklärung im Internet unter www.grwwipptal.it abrufbar ist.

Wir weisen die Kursteilnehmer darauf hin, dass Fotos von Einzelpersonen oder Gruppen angefertigt werden können. Diese werden zur Abbildung in Broschüren und zur Dokumentation von Kursmaßnahmen verwendet. Stimmen die Kursteilnehmer den Teilnahmebedingungen und dem Datenschutzhinweis zu, so können sie keinen finanziellen, urheberrechtlichen oder datenschutzrechtlichen Anspruch geltend machen. Der GRW Wipptal/Eisacktal entsteht aus der Veröffentlichung solcher Lichtbildwerke kein finanzieller Vorteil.

Informationen und Beratung:
GRW Wipptal/Eisacktal m.b.H.
Bahnhofstraße Nr. 2 F
39049 Sterzing (BZ)

Tel. +39 0472 760515
E-Mail: weiterbildung@grwwipptal.it
PEC-Mail: grwwipptal@pec.it

Bürozeiten: Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für beiderlei Geschlecht.

© GRW Wipptal/Eisacktal m.b.H., Stand 01.02.2016

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

September 2017


Download Kursbroschüre

Kursbroschüre Herbst 2017