LEADER-Programm 2014-2020 in Südtirol

Das LEADER-Programm 2014-2020 ist Teil des Entwicklungsprogramms für den Ländlichen Raum (ELR) der Autonomen Provinz Bozen (mehr dazu siehe hier). Als spezifisches Förderprogramm für ländliche Gebiete mit besonderem Entwicklungsbedarf ermöglicht es die Unterstützung innovativer Projekte zur Entwicklung unterschiedlicher Lebens- und Wirtschaftsbereiche im ländlichen Raum unter direkter Einbeziehung der lokalen Bevölkerung.

Dem LEADER-Programm 2014-2020 wurde ein Anteil von 5,5% der Fördermittel des ELR zugewiesen, welche in Südtirol ausschließlich den sechs ausgewählten LEADER-Gebieten zur Verfügung stehen. Die LEADER-Gebiete Südtirols im Zeitraum 2014-2020 sind:
- Wipptal 2020
- Eisacktaler Dolomiten
Pustertal
Sarntaler Alpen
Südtiroler Grenzland
Vinschgau

Grundlage für die Teilnahme an LEADER ist die Bildung einer sog. Lokalen Aktionsgruppe (LAG). Diese entwirft gemeinsam mit den Akteuren vor Ort einen gebietsspezifischen Lokalen Entwicklungsplan (LEP). Ziel ist es, die ländlichen Gebiete dadurch auf dem Weg zu einer eigenständigen Entwicklung zu unterstützen und die Besonderheiten des Gebietes als Ressourcen für die lokale Entwicklung zu erschließen, indem die lokalen Akteure vor Ort auf der Basis der eigenen Entwicklungsstrategie entscheiden, wofür die Geldmittel eingesetzt werden.

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

September 2017


Download Kursbroschüre

Kursbroschüre Herbst 2017