Von der Idee zum Projekt – Fördermöglichkeiten im Rahmen von LEADER im Gebiet „Eisacktaler Dolomiten“


Der von der LAG Eisacktaler Dolomiten ausgearbeitet Lokale Entwicklungsplan bildet die Grundlage für die Förderung im Rahmen von LEADER im Gebiet „Eisacktaler Dolomiten“. Details zur Lokalen Entwicklungsstrategie und den vorgesehenen Untermaßnahmen im Rahmen von LEADER können dem Lokalen Entwicklungsplan Eisacktaler Dolomiten entnommen werden (siehe hier).

Die Bewerbung um eine Projektförderung im Rahmen von LEADER gliedert sich in zwei Phasen:
- die erste Phase der grundsätzlichen Projektbewertung und -genehmigung unter Verantwortung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG);
- die zweite Phase der Projektprüfung und Genehmigung des Beitrages unter Verantwortung der Verwaltungsbehörde bzw. des jeweils zuständigen Amtes der Landesverwaltung;
- die dritte Phase der Projektumsetzung und -abrechnung.




Bewerbungen für Projekte werden im Rahmen einer Ausschreibung der Lokale Aktionsgruppe (LAG) Eisacktaler Dolomiten vom Projektwerber bei der LAG eingereicht und dann in einem zweiten Schritt, nach positiver Begutachtung und Bewertung, beim zuständigen Landesamt in Bozen eingereicht. Details zum Ablauf einer Projekteinreichung können dem allgemeinen Leitfaden zur Projekteinreichung entnommen werden.

Die administrativen Details zur Verwaltung der Projekte von der Gesuchstellung bei den zuständigen Ämtern der Autonomen Provinz Bozen, über die Projektprüfung und Genehmigung bis hin zur Abrechnung der Fördergesuche können beiliegendem Verfahrenshandbuch entnommen werden (zurzeit leider nur in italienischer Sprache verfügbar).

Details und eine aktuelle Übersicht über die Ausschreibungen und Projekte in den einzelnen Untermaßnahmen finden Sie hier.

 

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

November 2018


Download Kursbroschüre

Kursprogramm 2. Halbjahr 2018