Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 18180A-05

Zielgruppe:
Erste-Hilfe-Beauftragte, Betriebsinhaber, Vorarbeiter, Arbeiter & Angestellte; alle Interessierte

Seminarziele:
Pflichtkurs laut den Bestimmungen des GvD 81/2008 i.g.F., Ministerialdekret 388/2003 sowie Dekret LH 25/2005

Mit M.D. Nr. 388 vom 15. Juni 2003 und mit Dekret des Landeshauptmannes Nr. 25 vom 13. Juni 2005 wurde ein neues Reglement im Bereich der Ersten Hilfe im Zusammenhang mit den Bestimmungen über Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz erlassen.
Für die Verantwortlichen für Erste Hilfe ist eine theoretisch-praktische Ausbildung von mindestens 12 bis 16 Weiterbildungsstunden (je nach Risiko der Berufskategorie) vorgesehen und ist alle 10 Jahre aufzufrischen.

Dieser Auffrischungskurs hat eine Dauer von 6 Stunden (8 Unterrichtseinheiten/WBH)

Inhalt:
* Der Notruf (Ursachen und Umstände des Unfalls und Mitteilung an die Notrufzentrale)
* Einen Notfall erkennen (Überprüfung des psychischen und physischen Zustandes der verletzten Person)
* Grundkenntnisse über Anatomie und Aufbau des Herzkreislaufsystems und der Atemwege (versch. Traumen)
* Anwendung der Erste Hilfe Maßnahmen
* Basiskenntnisse über Trauma am Arbeitsplatz
* Allgemeine Kenntnisse über spezifische Pathologien am Arbeitsplatz
* Verletzungen aufgrund: Kälte/Hitze, Strom, durch chem. Stoffe, Vergiftungen, Platzwunden, Externe Blutungen
* Praktische Handlungskompetenz erlernen
* Kommunikationstechniken mit der Landesnotrufzentrale
* Grundkenntnisse der Ersten Hilfe bei:
akutem cerebralen Syndrom, im Falle von akuter Atemnot, Herz-Lungen-Wiederbelebung, der Blutstillung, Hebe-, Lagerungs- und Transporttechniken, Kontakt mit chemischen und biologischen Stoffen
* u.a.m.

Termin: Freitag, 20.04.2018 von 08.00 bis 15.00 Uhr

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

April 2018


Download Kursbroschüre

Kursprogramm 1. Halbjahr 2018