Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 18280C-14

Zielgruppe:
Sicherheitssprecher bzw. gewählte/ernannte Vertreter der Arbeitnehmer in Belangen der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

Teilnahmevoraussetzung:
absolvierte Grundausbildung für SicherheitssprecherInnen im Ausmaß von mindestens 32 Stunden laut Legislativdekret 81/2008 Art. 37 i.g.F. (bzw. ex LD 626/1994, Art. 18 und 19)

Seminarziele:
Art. 37, Absatz 11 des Legislativdekretes 81/2008 i.g.F. schreibt verpflichtend vor, dass die Sicherheitssprecher nach Absolvierung der Grundausbildung (mind. 32 Stunden) jährlich eine Auffrischung bzw. Weiterbildung absolvieren müssen.
Die Dauer dieser verpflichtenden Weiterbildung beträgt für Betriebe mit 15 bis 50 Mitarbeitern mindestens 4 Stunden und für Betriebe mit mehr als 50 Mitarbeitern mindestens 8 Stunden.

Dieser Kurs hat eine Dauer von 8 Stunden und ist geeignet als Auffrischungskurs für Sicherheitssprecher von Betrieben mit mehr als 50 Mitarbeiter!

Inhalt:
* Rechtsgrundlagen
* Neuerungen des LD 81/2008 i.g.F. zur effektiven Beteiligung des Sicherheitssprechers am Prozess des Sicherheitsmanagements (Art. 35, 37, 47-51)
* Die Figur und die Befugnisse des Sicherheitssprechers: Rechte und Pflichten gegenüber dem Arbeitgeber
* Aufgaben, Rechte, Pflichten, Strafen und Verantwortung der Figuren im Bereich Arbeitssicherheit
* Unfallstatistiken
* Arbeitsunfallrisiko, Berufskrankheit
* Risikoarten, Risikoermittlung, Einschätzung der Risiken - Risikomatrix
* Neuerungen im Bereich der Bewertung des Risikos: Stressfaktoren am Arbeitsplatz, Unterschiede im Geschlecht, Alter und Herkunft der Mitarbeiter
* effiziente Kommunikation mit den betroffenen Akteuren des Sicherheitsmanagements
* Abschlusstest

Termin: Montag, 10.12.2018 von 08.30 bis 17.30 Uhr

Kursbeitrag:
125,00 Euro + MwSt. pro Teilnehmer

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Dezember 2018


Download Kursbroschüre

Kursprogramm 2. Halbjahr 2018